Die Magie der Rauhnächte entdecken

Die Magie der Rauhnächte - RÜCKZUG

14 magische Tage, um zur Ruhe und damit zu Dir zu kommen. Schließe das Jahr bewusst ab, ziehe Dich zurück. Finde zur Quelle in Dir!

Komme zu Deiner Kraft durch Innenschau

Nach diesen wundervollen Tagen des Rückzugs bringst Du Deine Vision fürs Jahr 2020 kreativ nach außen.

Nina Pettenberg vom Podcast "Create your soulful business" hat mich zur  Magie der Rauhnächte interviewt. Hier geht es zu der Folge

Infos + Anmeldung

  • Schließe das alte Jahr ab
    Fr. 20. Dezember 2019; 18:00 - ca. 21:00 Uhr
    Schließe das alte Jahr ab und öffne Dich für die Rauhnächte. Wir werden Abschlussrituale, Innenschau und Meditationen machen. 
    Du investierst 75,- €. (BELEGT)
     
  • Deine persönliche Rauhnachtsbegleitung durch 
    14 tägliche Journale per Email

    Während der Rauhnächte (21.12 sowie 25.12-06.01) erhältst Du täglich ein Journal von mir zur jeweiligen Tagesqualität mit Impulsen, Videos, Meditationen. Ziehe Dich damit zurück und nutze mindestens 30 Minuten für Dich und Dein neues Jahr an deinem persönlichen Kraftplatz zu Hause!
    Du investierst 120,- €. (buchbar noch bis 23.12.19 14:00 Uhr)
  • Erstelle Deine kraftvolle Jahresvision
    Mo. 06. Januar 2020; 18:00 - ca. 21:00 Uhr
    Du erstellst an diesem Abend Deine ganz persönliche Jahresvision in Form einer Collage mit all Deinen Erkenntnissen und Wünschen für 2020.​​​​​​
    Du investierst 75,- € inkl. Material und Verpflegung

​​​​​​​

Kursleiterin: Katja Vollmer, praxis-frei-sein.de

Kursort: Praxis frei-sein

 

Hier anmelden

Ich freu mich auf Dich

Deine

Was sind eigentlich die Rauhnächte?

Seit jeher haben die Tage zwischen Weihnachten und den Heiligen 3 Königen am 6 Januar eine besondere Bedeutung. Sie wird auch die Zeit "zwischen den Jahren" genannt. Es ist die Zeit der Sonnenwende, die dunkelste Zeit des Jahres, eine Übergangszeit. Diese 12 heiligen Nächte ergeben sich astronomisch durch den rechnerischen Unterschied zwischen Mond- und Sonnenjahr. Fragt mal eure Eltern oder Großeltern. In dieser Zeit gab es auch noch Mitte des 20. Jahrhunderts besondere Riten. Vielleicht hast Du schon mal gehört, dass in dieser Zeit traditionell keine Bettwäsche gewechselt und die Räume und Ställe geräuchert wurden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese alten Weisheiten über die Rhythmen des Jahres und alte Rituale wieder modern erlebbar zu machen.

Willst Du mehr erfahren, dann höre Dir das Podcast-Interview mit mir zur Magie der Rauhnächte an.

Teilnehmerstimmen

"Vielen lieben Dank für die Impulse der Rauhnächte.
Ich habe während der Rauhnächte diesmal ein ganzes Jahr mit allen Höhen und Tiefen durchlebt.
Eigentlich der Wahnsinn, was in so kurzer Zeit alles geschehen kann.
Duch eure Impulse konnte ich damit umgehen und immer wieder zu mir kommen.
Ich habe die STILLE weggelassen, die gab es nicht bei mir,
ich habe FRIEDEN geschlossen, was lange überfällig war,
der AUFBRUCH ging irgendwie unter,
dafür bin ich gewachsen und war plötzlich wieder NEUGIERIG auf alles was noch kommt,
ich habe mich mit meinen STRATEGIEN befasst
und war in Vorbereitung auf das neue Jahr sehr AKTIV und zufrieden mit mir.
Ich war in GESELLSCHAFT und gehörte genau da hin, so wie ich war.
Deshalb konnte ich die FÜLLE spüren und in allen Zügen genießen.
Ich hörte und haderte mit der INTUITION und war dann nur noch DANKBAR für alles,
um mir bewusst, zu werden, dass ich es LOSLASSEN muss.
Dann kam die WEISHEIT und stärkte mich : All-es ist da.
Ich danke dir von Herzen dafür, dass ich daran teil haben durfte."

E.S. aus Plochingen


"Ich möchte mal kurz Rückmeldung geben: vielen Dank für die Impulse, für die Geschichten, die Meditationen und letztendlich für die Einladung zur “Heiligen Zeit”."

C.S. aus der Nähe von Heilbronn

"DANKE von Herzen für eure Begleitung, Impulse, Ideen und Informationen zu den Rauhnächten.

Sie sind sehr wertvoll, vielfältig und tun einfach gut.

Ich war nicht jeden Tag dabei, habe dann einfach nachgearbeitet.

Es fühlt sich gut an, das Leben bewusst einzuladen und sich immer wieder neu zu orientieren.

Ich wünsche euch ein Jahr 2019 voller Licht, Weite und Freude."

J.E. aus Balingen

Bereit zum Abschied sein und Neubeginne
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Hermann Hesse